Montag, 21.05.2018 22:22 Uhr

Deutschland Vize-Weltmeister

Verantwortlicher Autor: Hans-Jürgen Hollstein Berlin, 17.04.2017, 14:18 Uhr
Presse-Ressort von: Hans-Jürgen Hollstein Bericht 5910x gelesen

Berlin [ENA] Deutschland ist Vize-Weltmeister, was sich zunächst gut anhört ist allerdings ein negativ Rekord bei dem uns nur die Belgier schlagen. Die Rede ist von Steuern und Abgaben. Welcher Bürger möchte seinen Staat da an der Spitze sehen? Trotz Rekordeinnahmen seitens des Staates - mehr geht immer. Den Bürger zu entlasten ist anscheinend für die Regierenden keine Option - leider!

Ein Alleinverdiener ohne Kinder wird in Deutschland mit 49,4 % durch Steuern und Abgaben zur Kasse gebeten. Man kann dann gern auf Belgien verweisen um auf zu zeigen geht doch, da wird man mit ganzen 54% belastet. Chile ist mit seinen 7 % natürlich kein probates Vergleichsobjekt zu Europa. Aber die Schweiz mit 21,8% durchaus, da findet man euröpäische Standarts. Auch der Durchschnitt von 36% zeigt das nach unten Spielraum wäre. Selbst die Skandinavier die ihren Bürgern ebenso gute Sozialleistungen bieten liegen deutlich unter deutschem Niveau.

OECD-Studie

Die am 11.04.17 veröffentlichte Studie, die unter : http://www.oecd.org/berlin/publikationen/taxing-wages-2017.htm einzusehen ist, fordert unter anderem die Steuern zu senken um Bürger zu entlasten. Rainer Holznagel vom Bund der Steuerzahler sagte," man müsse nicht nur die Steuerschraube nach unten drehen, sondern auch die Abgaben reduzieren." Klar muß Deutschland ein Sozialstaat bleiben, doch nicht ausschließlich auf Kosten der "normalen Bürgern"

Bedenklich scheint auch das trotz Mindestlohn 87% der Alleinerziehenden mit einem Kind unter 6 Jahren auf ergänzenden Sozialleistungen angewiesen sind wie es auf eine palamentarischen Anfrage der Linken heißt.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.